Zur ideCAD Homepage - CAD Software für Architektur & Bauwesen.  ideCAD - die CAD - Architektursoftware für jedes Architekturbüro.  Download der Demoversion kostenlos.
Produkte & Dienstleistungen Downloads & Service Über ideCAD News und Termine  
   Kontakt
 
Architektur
Flucht- und Rettungspläne
Feuerwehrpläne
Feuerwehrlaufkarten
Funktionen in ideCAD Architektur
Visualisierung
Intelligente Objekte
ODT-Objekte
Live entwerfen
TeamWork
Galerie
Die IDS-Technologie

home > architektur > funktionen in idecad architektur
Die neue ideCAD Architektur Software Version 6

Funktionen in ideCAD Architektur

Neu in Version 6:

Neue Rendermaschine

3D Rendern Visualisieren einfach animieren

So realistisch waren die Visualisierungen Ihrer Gebäude noch nie! Durch die neue Render-Engine von ideCAD erhalten Sie nun auf Knopfdruck noch realistischere Renderings zur Vermittlung Ihrer Entwürfe an Ihre Bauherren.

3D Rendern Visualisieren einfach animieren

Das ganze erfolgt natürlich genauso einfach wie bisher! Da Sie in ideCAD ein dreidimensionales Modell Ihres Entwurfes automatisch mit Ihren Grundrissen erzeugen, legen Sie einfach nur noch fest, mit welchen Texturen Ihre Wände, Dächer, Fenster usw. dargestellt werden sollen. ideCAD erledigt den Rest dann automatisch.

3D Rendern Visualisieren einfach animieren

Außerdem stehen Ihnen natürlich umfangreiche weitere Funktionen beim Rendern zur Verfügung. So können Sie beispielsweise anhand des Datums und der Uhrzeit automatisch den Sonnenstand ermitteln lassen, so dass die Schatten in Ihren Renderings so dargestellt werden, wie Sie auch in Wirklichkeit fallen.

Zahlreiche automatische Gauben

Gauben / Gaupen

Zahlreiche verschiedene Arten von Gauben (Sattelgaube, Schleppgaube, Walmgaube, Rundgaube, Fledermausgaube) können nun einfach mit einem Knopfdruck auf jedem Dach platziert und beliebig angepasst werden.


Gesimse, Faschen und andere Profile



3D Stuck, Gesimse, Fußleisten, Faschen, Profile
Sie können sowohl Profile mit beliebigen vorhandenen oder neu erzeugten Querschnitten völlig frei zeichnen - oder Sie erzeugen diese z.B. in Form von Stuck oder Fußleisten an Wänden. Außerdem können Sie ebenfalls beliebige Querschnitte als Faschen mit oder ohne Schlussstein um Türen und Fenster herum erzeugen. Die Faschen passen sich automatisch an die Größe der Tür-/Fensteröffnung an.


Zäune und Geländer modellieren im Handumdrehen



3D Zaun und Geländer
In ideCAD können Sie vorgefertigte Module für Zäune und Geländer aus einer Bibliothek laden - oder Sie erzeugen sich selbst welche und erweitern Ihre Bibliothek damit. Der Zaun bzw. das Geländer selbst wird dann einfach im Grundriss linienförmig gezeichnet sodass ideCAD die einzelnen Module automatisch entlang dieser Strecke verteilt. Zudem können Sie Anfangs-, End- und Eckpfosten definieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dass sich ein Zaun automatisch an ein Gelände anpasst, auf dem er erzeugt wird. Somit nimmt ideCAD Ihnen die umständliche Arbeit ab, einen Zaun bei schwierigen Topografien zu erzeugen.


Automatische Vorhangfassaden



3D Vorhangfassaden
Legen Sie die Maße für Pfosten, Riegel und Paneele für ein einzelnes Fassadensegment fest, definieren Sie die Materialien (Glas, Stahl, Aluminium usw.) und legen Sie die Position der Fassade fest - ideCAD erzeugt die Fassade automatisch aus den einzelnen Fassadensegmenten.

Weitere neue Funktionen:



- Völlig neu gestaltete Funktion zur Berechnung von Schnitten und Ansichten

- Import und Export von kompletten 3D Blöcken für projektübergreifenden 3D-Daten-Austausch

- Erzeugung von 3D Boxen, Rotationskörpern, extrudierten Objekten und Röhren jetzt auch direkt in ideCAD Architektur

- Neue Darstellungsarten im Perspektivfenster: „verdeckte Linie schwarz-weiß“ und „Texturiert mit Kanten“

- Hunderte neuer Bibliothekselemente und Texturen

- Automatische Erzeugung von Swimming Pools

- Geländemodellierung direkt in ideCAD Architektur

- Neue Treppenfunktion: Erzeugung beliebig geformter Treppen

- Neue Funktionen beim Erzeugen von Dächern: Sparren, Pfetten, Dachlatten, Pfosten, Strebebänder, Kehlbalken und Wechselbalken auch bei einzelnen Dachebenen

- Traufbretter

- Unterstützung von Mehrkernprozessoren

- Winkel- und Radienvermaßung

- Aus importierten 2D Daten automatisch 3D ideCAD-Bauelemente erzeugen

- Aufrufen der Einstellungen eines Objektes durch Doppelklick

- Geschwindigkeitsoptimierung: schnellerer Wechsel zwischen Zeichenfenstern, schnellerer Speichervorgang von Projekten mit 2D Daten, schnellerer Import von DWG- und DXF-Dateien



Weitere Funktionen in ideCAD:

Automatische Berechnung der Wohnfläche nach Wohnflächenverordnung (ehem. II. Berechnungsverordnung) sowie der Grundflächen und Rauminhalte nach DIN 277



Automatische Berechnung der Wohnfläche nach Wohnflächenverordnung
Sie können für jeden einzelnen Raum festlegen, ob und wie dieser für die automatische Berechnung der Wohnfläche verwendet werden soll. So ist es z.B. kein Problem, einem Balkon eine Anrechenbarkeit von nur 50% zuzuweisen. Räume können automatisch nach den Kategorien (HNF, VF, NF usw.) sowie nach den Bereichen (a, b oder c) sortiert werden. Die Bereiche werden sogar automatisch erkannt, wenn ein Raum z.B. nicht allseitig in voller Höhe umschlossen oder nicht überdeckt ist.


Individuelle Definierung der Kriterien für die Berechnung nach Wohnflächenverordnung



Individuelle Definierung der Kriterien für die Berechnung nach Wohnflächenverordnung
Flächen unter Dachschrägen oder unter Treppen werden automatisch um die entsprechenden Faktoren vermindert bzw. gar nicht hinzugerechnet. Nischen durch Türen oder bis zum Boden reichende Fenster werden ebenfalls berücksichtigt. Ebenso können frei im Raum stehende Stützen und Wände von der Wohnfläche subtrahiert werden.


Automatische Ermittlung von Grundflächenzahl (GRZ) und Geschossflächenzahl (GFZ)



Automatische Ermittlung von Grundflächenzahl (GRZ) und Geschossflächenzahl (GFZ)
Sie erhalten einen übersichtlichen Bericht mit den Bruttoflächen aller Räume. Die Bruttoflächen sind übersichtlich nach Geschossen sortiert. Der Bericht kann als Word-Dokument, als Excel-Tabelle, als PDF-Datei oder im RichText-Format exportiert und bei Bedarf weiterbearbeitet werden.


Automatische Mengenermittlung für beliebige Bauelemente



Automatische Mengenermittlung für beliebige Bauelemente
Weisen Sie den Bauteilen in ideCAD Bauelemente zu und bestimmen Sie, wie die Mengen berechnet werden sollen. So können Sie z.B. ein Bauelement 'Putz' erzeugen, dessen Menge sich nach der Fläche einer Wand berechnet. Ein Bauelement 'Porenbeton' würde sich nach dem Volumen einer Wand bemessen, während ein Bauelement 'Fußleiste' sich nach Ihrer Länge richtet.
Sie können die Maßeinheiten sogar kombinieren: So können Sie z.B. pro 50 Quadratmeter Raumfläche 2 Stück Abflüsse zuweisen.
Die entsprechenden Mengen der Bauelemente berechnet ideCAD dann automatisch und gibt Sie in einem übersichtlichen Bericht aus.


Automatische Kostenermittlung für das gesamte Projekt



Automatische Kostenermittlung für das gesamte Projekt
Allen Bauelementen kann ein Preis pro Einheit zugewiesen werden. Aus der gerade erwähnten Mengenermittlung kann somit auch eine detaillierte Kostenberechnung durchgeführt werden. Auch diese wird in einem übersichtlichen Bericht nach Geschossen und Baumaterialien sortiert ausgegeben und kann wiederum als Word-Dokument, als Excel-Tabelle, als PDF-Datei oder im RichText-Format exportiert und bei Bedarf weiterbearbeitet werden.


Tür- und Fensteranschläge in 2D und 3D



Tür- und Fensteranschläge in 2D und 3D
Türen und Fenster können in einer Wand platziert werden, die mit einer beliebigen Breite und Länge vor die Tür / das Fenster vorgezogen wird. Dieses funktioniert selbstverständlich auch bei Schalenkonstruktionen. Hier kann durch die Variierung der Breite des Anschlags festgelegt werden, welche Schalen bis vor die Tür / das Fenster vorgezogen werden sollen.
Der Tür-/Fensteranschlag wird sowohl im Grundriss in 2D wie auch in allen Ansichten, Schnitten und Perspektiven in 3D dargestellt.


Mehrschalige Bauteile mit einzeln definierbaren Schalen



Mehrschalige Bauteile mit einzeln definierbaren Schalen
Wänden, Decken und Räumen können beliebige Schalenkonstruktionen zugewiesen werden. Die einzelnen Schalen können mit einzeln definierbaren Schraffuren und Linienstärken und -farben versehen werden. ideCAD liefert bereits eine umfangreiche Bibliothek an Schalenkonstruktionen. Durch das Speichern von Schalenkonstruktionen in der Bibliothek kann diese beliebig erweitert werden. Die Schalenkonstruktionen eines Projektes stehen damit auch in allen anderen Projekten zur Verfügung.


Komplexe Dächer mit umfangreichen Details



Komplexe Dächer mit umfangreichen Details
Auch umständliche Dachformen sind in ideCAD kein Problem. Unter der Dachhaut können Details wie Pfetten, Sparren, Gratsparren, Pfosten, Strebebänder, Wechselbalken und Dachlatten erzeugt werden. Dächer können natürlich auch Dachaussparungen und Dachfenster enthalten.
Wände, Stützen usw. können mit dem Dach verschnitten werden, sodass diese genau bis an die Unterkante der Dachhaut stoßen - wenn gewünscht, auch darüber oder darunter. Ändern Sie das Dach, ändert ideCAD die zu stutzenden Objekte ebenfalls automatisch. Dächer können auch miteinander verschnitten werden.


Beliebige Treppen in jeder Form und Art



Beliebige Treppen in jeder Form und Art
ideCAD wird bereits mit einer umfangreichen Bibliothek verschiedenster Treppen ausgeliefert. Viele verschiedene Möglichkeiten für die Modifikation von Treppen passen diese an Ihre individuellen Vorstellungen an. Die Möglichkeit, veränderte Treppen zu speichern, ermöglicht es die Bibliothek unbegrenzt zu erweitern.















Anpassung von Türen und Fenstern an gebogene Wände



Anpassung von Türen und Fenstern an gebogene Wände
Fenster in gebogenen Wänden? Kein Problem! Platzieren Sie einfach eine Tür oder ein Fenster in einer gekrümmten Wand und legen Sie fest, ob das Fenster gerade bleiben oder sich der Wand anpassen soll.









Fotorealistische 3D-Schnitte



Fotorealistische 3D-Schnitte
Definieren Sie eine Schnittlinie und lassen Sie ideCAD den Rest erledigen! Aus dieser Schnittlinie erzeugt ideCAD automatisch zweidimensionale Schnitte, die Sie beliebig weiterbearbeiten und als Layoutblock auf einem Plan ablegen können.
Ferner können Sie mit Hilfe der Schnittlinien automatisch Perspektiven, Axonometrien oder Renderings des geschnittenen Gebäudes erzeugen. Sie können das geschnittene Modell sogar animieren und durchwandern!


Leicht zu erzeugende Animationen des gesamten Projektes



Leicht zu erzeugende Animationen des gesamten ProjektesMit ideCAD erzeugen Sie professionelle Renderings Ihres Entwurfes, auch wenn Sie in dieser Richtung bis jetzt keine Erfahrung haben.
Sie können außerdem in der Perspektivansicht verschiedene Blickpunkte festlegen, die ideCAD Render dann als Kameraweg festlegt und die einzelnen Blickpositionen nacheinander abschreitet. Somit können Sie sich völlig frei um das Gebäude herum oder auch im Gebäude bewegen. ideCAD berechnet Ihnen dann automatisch einen Film, der den Kameraweg fotorealistisch dargestellt abfährt. Das Ergebnis können Sie als Filmdatei abspeichern und z.B. mit dem bei Windows enthaltenen MediaPlayer, aber auch mit jedem anderen gängigen Movieplayer abspielen.


Automatische Schattenberechnungen für Ansichten, Schnitte, Axonometrien und Perspektiven



Automatische Schattenberechnungen für Ansichten, Schnitte, Axonometrien und Perspektiven
Definieren Sie eigene Lichtquellen, die in jede beliebige Richtung leuchten können. ideCAD berechnet die Schatten, die diese Lichtquellen an Ihrem Gebäude erzeugen, automatisch. Damit können Sie unglaublich realitätsnahe Bilder Ihres Entwurfes erzeugen.


Professionelles Planlayout



Professionelles Planlayout
Einfacher geht's nicht: Definieren Sie z.B. zwei Grundrisse, zwei Ansichten und eine Perspektive als so genannte 'Layoutblöcke' und platzieren Sie diese dann mit einem beliebigen Maßstab auf einem Plan. Fertig!
Selbstverständlich können Sie einen Layoutblock anweisen, dass dieser sich aktualisiert, wenn Sie z.B. in einem der Grundrisse nachträglich eine Änderung vornehmen. Auch der Maßstab eines Layoutblockes kann nachträglich jederzeit geändert werden.
Außerdem können Sie zusätzlich zu Ihren Layoutblöcken noch viele andere Objekte auf einem Plan ablegen: Sie können Bilddateien einlesen (z.B. ein Rendering Ihres Entwurfes), Textblöcke platzieren und aus beliebigen 2D-Objekten z.B. einen Plankopf erzeugen. Schraffuren können selbstverständlich ebenfalls auf einem Plan erzeugt werden.
Weiterhin können Sie die Darstellungsreihenfolge aller Objekte ändern: so könnten Sie z.B. im Hintergrund eine Schraffur, davor eine Bilddatei mit einem Bestandsplan und davor wiederum Ihren Grundriss platzieren.


Umfangreiche Darstellungsarten



Umfangreiche Darstellungsarten
Für ein übersichtliches Navigieren durch Ihre Projekte stehen verschiedene Darstellungen zur Verfügung: die 'Drahtmodell'-Darstellung zeigt Ihr komplettes Gebäudemodell mit allen Kanten - egal, ob diese Kanten eigentlich hinter anderen Objekten versteckt sein müssten oder nicht.
Die 'Verdeckte Linien'-Darstellung blendet nicht sichtbare Kanten aus und erzeugt somit ein dreidimensionales Modell, mit dem sich Räume und Abstände sehr gut begreifen lassen.
Die 'Texturiert'-Darstellung wiederum geht noch einen Schritt weiter und zeigt bereits die Materialien, die Sie den einzelnen Objekten für die Visualisierung zugewiesen haben. Damit ist dieses Modell bereits sehr realitätsnah.
Die perfekte Fotorealistische Darstellung erhalten Sie jedoch, wenn Sie die Darstellung rendern lassen und damit ein Bild erhalten, das Ihnen alle Texturen, Schatten, Hintergrundbilder, Transparenzen, Spiegelungen, Tiefenwirkungen, Tiefenunschärfen, Leuchteffekte und Glänzeffekte absolut real darstellt.


Und noch viel mehr:

Aktualisierung von Zeichnungen auf Plänen bei nachträglicher Veränderung
Anpassung von Türen und Fenstern an gebogene Wände
Arbeiten im Architektur- und Statikmodus
Arbeiten in benutzerdefinierten Koordinatensystemen
Aus selektierten Objekten 2D-Kopien erzeugen
AutoCAD kompatibler 2D und 3D DXF- und DWG-Import sowie -Export, Datenaustausch mit 3DS, VRML, DWF und IFC
Automatische Aktualisierung von Ansichts- und Perspektivfenstern bei Veränderungen im Zeichenfenster
Automatische Erzeugung von Außen-, Innen-, Schnittpunkt- und Kotenvermaßung in Grundrissen, Ansichten bzw. Schnitten
Automatische Etikettierung aller architektonischen Bauteile
Automatische Platzierung aller Objekte auf dem jeweiligen Layer
Automatische Sortierung aller Zeichnungen nach Geschossfenstern, 2D-Fenstern, Schnitten und Plänen
Automatische Verschneidung von Wänden und Stützen
Beliebige Erweiterung der 2D- und 3D-Objektbibliothek durch Erzeugung oder Modifikation in ideCAD Render
Benutzerdefinierte Anpassung von Menüs, Icons und Werkzeugkästen
Benutzerdefinierte axonometrische Perspektiven
Berichte der Mengen-/Kostenermittlung oder der GRZ-/GFZ-Berechnung können als Word-Dokument (.DOC), Excel-Tabelle (.XLS), Adobe PDF-Datei (.PDF) oder als RichText-Datei (.RTF) exportiert werden.
Bibliothekselemente erzeugen automatisch Aussparungen auf Schraffuren oder in schraffierten Räumen
Bibliothekselemente, Treppen und Schraffuren können für einen schnelleren Bildaufbau als Konturen dargestellt werden
Bildschirminhalt als Pixeldatei speichern
Dächer und Dachflächen über Knotenpunkte bearbeiten
Dachfenster
Decken werden automatisch erzeugt, wenn eine von Wänden umschlossene Fläche angeklickt wird
Die rechte Maustaste zeigt im Kontextmenü genau die Befehle, die gerade benötigt werden
Drei verschiedene Ausgleichungsmethoden zur Treppenberechnung
Dreidimensionale geometrische Objekte wie Boxen, Kugeln, Zylinder, Prismen uvm.
Dreidimensionaler Text
Durch Loften oder Extrudieren erzeugte, beliebige 3D-Formen
Einzel-, Platten- und Streifenfundamente
Eckfenster
Editierbare Treppenpodesthöhen
Einbettung von OLE-Objekten mit automatischer Aktualisierung
Einfache Erzeugung eigener Türen und Fenster
Einfache Treppenmodifikation durch Verschieben von Knotenpunkten
Einfaches Gestalten eleganter Präsentationen mit Hilfe der Planlayoutfunktionen
Ellipsen
Entwerfen mit dreidimensionalen mehrschaligen Bauteilen wie Wänden, Räumen und Decken
Ermittlung von Abstand, Winkel, Fläche und Umfang
Erweiterbare Materialbibliothek für die Visualisierung, zahlreiche mitgelieferte Texturen
Erzeugung von Kassetten- und Rippendecken
Erzeugung von Pfetten, Sparren, Gratsparren, Pfosten, Strebebändern, Wechselbalken, Dachlatten, Dachfenstern und Dachaussparungen
Erzeugung von Schnitten, Ansichten und Perspektiven innerhalb von Sekunden mit einem Mausklick
Fehlerfreie Zeichnungen durch automatische Geometrieüberprüfung
Fortgeschrittener Fang durch Drücken der STRG-/CTRL-Taste
Fotorealistische 3D-Schnitte
Gerade und gebogene Achsen
Geschosse mit einem einzigen Befehl kopieren
Gewölbe, Kuppeln und Dächer mit freien Querschnittsformen
Gruppieren oder explodieren von automatisch aus 3D-Bibliothekselementen und 3D-Treppen erzeugten 2D-Zeichnungen
Gruppieren von 2D-Objekten
Import und Export von zahlreichen Pixelformaten wie BMP, JPG, TIFF, TGA, PSD, PCD, WMF usw.
Jeder beliebigen Farbe eine oder mehrere Stiftdicken zuordnen
Komplexe Dächer mit umfangreichen Details
Kotenvermaßungen passen sich bei Veränderung der Geschosshöhe automatisch an
Leicht zu überschauende Benutzeroberfläche und intuitive Handhabung
Materialien den Vorder-, Rück- und Stirnseiten von Wänden zuweisen
Mehrschalige Bauteile mit einzeln definierbaren Schalen
Mit einem Mausklick Renderings des aktuellen Projektes erzeugen
Mit einem Schritt editierbare Objekteigenschaften intelligenter Bauteile wie Dicke, Winkel, Länge usw.
Modifikation bestehender Türen und Fenster
Nach Erzeugung von Schraffuren zwischen parametrischer, benutzerdefinierter und Bitmapschraffur wechseln
Navigationsfenster zur schnellen Navigation durch die komplette Zeichenfläche
Objekte an Dächer anschließen und stutzen
Objekte entlang von Linien, Bögen und Kurven kopieren
Objekte in darunter und darüber liegenden Geschossen können im aktuellen Geschoss dargestellt werden
Objekte in den Hintergrund oder Vordergrund stellen
Objekte in unterschiedlichen Geschossen mit einem Schritt selektieren und bearbeiten
Objekte können leuchten, glänzen, reflektieren, transparent erscheinen sowie mit Materialien überzogen werden
Objekte mit Abstand unterhalb und oberhalb der Dachflächen stutzen, oder mit Abstand zur Dachkante stutzen
O
ptimierte Arbeitsgeschwindigkeit bei 2D-Befehlen
Optimierung des virtuellen Speichers für reibungslose Speichervorgänge
Orthogonal-Modus durch Drücken der Umschalttaste (SHIFT)
Parametrische, benutzerdefinierte sowie Bitmapschraffuren
Polygonstützen aus geraden oder bogen- und ellipsenförmigen Polygonzügen automatisch erzeugen
Projekte komprimiert speichern und die Datenmenge um bis zu 90% reduzieren
Projektspezifische Achsraster festlegen
Räume mit einem Klick schraffieren
Rechteckige und runde Stützen sowie Polygonstützen mit beliebigem Querschnitt
Rendern mit Radiosity, Raytrace und Anti-Aliasing
Schalenkonstruktionen, Materialien, Bauelemente, Layoutblöcke, Polygonstützen sowie Einstellungen eines Projektes stehen auch in anderen Projekten zur Verfügung
Schattenberechnung
Schnelle Erzeugung von Animationen durch Festlegung von beliebigen Kamerapfaden
Schneller Bildaufbau durch openGL
Schraffurmuster selbst erzeugen, Schraffuren aussparen und Schraffuren mit oder ohne Schraffurumrandungen erzeugen
Schräge Stützen und Träger
Speichern individueller Einstellungen in Benutzervorlagen (Templates)
Texturierte Oberflächen
Trapezförmige, schräge, gebogene, rechteckige und Kurvenwände
Treppen erzeugen automatisch Aussparungen auf Schraffuren oder in schraffierten Räumen
Treppen mit einem Mausklick spiegeln
Treppenanpassung durch Hinzufügen zusätzlicher Knotenpunkte
Treppenetiketten werden automatisch erzeugt und aktualisiert
Türaufschläge in schraffierten Räumen erzeugen automatisch Aussparungen in der Schraffur
Übernehmen Sie die Eigenschaften eines Objektes und übertragen Sie sie auf beliebig viele andere Objekte
Umfangreiche 2D-Funktionen wie z.B. Fasen, Abrunden, Stutzen, Dehnen, Brechen, Skalieren und Versetzen
Unterschiedliche Dachabschlüsse
Vermaßung im metrischen System oder Zollsystem mit diversen Einstellungen für Rundung, Brüche und Dezimalstellen
Vermaßungen passen sich automatisch an veränderte Objekte an
Verschieben und drehen der Knotenpunkte von Objekten
Verschiedene Treppenkonstruktionen (Leichte und massive Konstruktionen, Rampen)
Wänden und Wandschalen unterschiedliche Prioritäten zuweisen
What's this-Help - jederzeit Hilfe für die Parameter im aktuellen Dialog durch Klicken auf das kleine Fragezeichen in der oberen rechten Ecke
Zahlreiche Handläufe und Geländerstreben
Zeichnen Sie direkt auf Bestandsplänen, die in vielen verschiedenen Bildformaten in den Hintergrund der Zeichenfläche gelegt werden oder auch z.B. als DXF-Datei importiert werden können
Zeitersparnis durch Auswahlgruppen



Kostenlose Demo-Version unserer CAD Bausoftware

Hier gelangen Sie zum kostenlosen Download unserer CAD Programme. Testen Sie ideCAD und überzeugen Sie sich selbst, wie einfach die professionelle Hausplanung mit unserer Software wird.


Kostenlose Demo-CD unserer Architektur CAD Software

Keine Möglichkeit zum Download? Bestellen Sie sich eine kostenlose Demo-CD unserer Architektensoftware.


Für den ersten Einstieg ideCAD empfiehlt sich außerdem das Tutorial zur ideCAD Architektur Hausplanungssoftware, das Ihnen die ersten Schritte in ideCAD leicht verständlich erklärt.

Hier finden Sie unsere Preisliste mit Bestellformular für sämtliche CAD-Programme für Architekten.


Sie möchten Ihr Haus selber planen?

Es gibt auch eine spezielle Version von ideCAD für Privatanwender, wenn Sie z.B. Ihr eigenes Haus selber planen möchten. Hierüber informieren wir Sie gern, wenn Sie beim kostenlosen Download der ideCAD Architektur Demoversion bzw. bei der Bestellung einer kostenlosen Demo-CD von ideCAD Architektur das ensprechende Kästchen für die private Nutzung von ideCAD ankreuzen.

Architektur - Tragwerksplanung - Visualisierung - Teamwork
Downloads - Support - Partnerseiten -